Aufgaben

Funktionen und Aufgaben in der MAV PA/PR Bistum Münster NW

Vorsitzender: Michael Kertelge

Stellvertretende Vorsitzende: Alexandra Damhus

Protokollführung: Anja Daut

Stellvertretender Schriftführer: Martin Reuter

Vertrauensmann der KollegInnen mit Behinderungen: Reiner Ottersbach

Vertreter im Pastoralreferentenrat: Barbara Kockmann

Diözesane Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen (DIAG): Christiane Kreienkamp, Maria Hölscheidt

Kontakt zu Ausbildungskursen: Michael Kertelge, Christiane Zirpel

Arbeitsschutzausschuss im BGV: Michael Kertelge

Kommission für die Bistumsinterne Suchtberatung (BISU): Gerold Gesing

Zuständig für die Gestaltung der Homepage: Anja Daut

Vertreter bei Treffen mit der MAV/BMO: Sebastian Bause, Alexandra Damhus, Michael Kertelge

Vertreter bei den Treffen der PR-Gremien (MAV/BMO, PR-Rat, Berufsverband): Sebastian Bause, Alexandra Damhus, Michael Kertelge

Ständige Mitarbeit bei Planungssitzungen und im Personalausschuss: Michael Kertelge, Alexandra Damhus, Sebastian Bause

Ansprechperson der Regional-Koda, Mitarbeiterseite: Alexandra Damhus

MAV Grundlagen

Die Mitarbeitervertretung (MAV) wird auf der Grundlage der Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO) gewählt. Alle Zuständigkeiten, Rechte, Pflichten und Aufgaben der MAV werden in der MAVO geregelt.

Die MAV sorgt sich um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den VertreterInnen des Bistums Münster und vertritt die Interessen der MitarbeiterInnen im Pastoralen Dienst. Die MAV ist somit ein wichtiges Kontrollorgan für die Gleichbehandlung der KollegInnen.

Die MAV wird über Veränderungen des beruflichen Umfeldes und der Arbeitsbedingungen (Ausbildung, Fortbildung, Einsatzplanung, soziale Maßnahmen, u. v. m.) informiert, bevor Entscheidungen umgesetzt werden. Stellungnahmen, Einwendungen, Änderungswünsche, Zustimmung oder Ablehnung, Lob und Protest können in den Prozess einfließen.

Die MAV hält monatlich etwa zwei Sitzungen ab, um die aktuellen Personalangelegenheiten und Themen zu bearbeiten. Darunter auch die aktuellen persönlichen Anfragen von KollegInnen im Pastoralen Dienst.

Alle MitarbeiterInnen im Pastoralen Dienst können sich in allen Fragen, die das Dienstverhältnis mit dem Bistum Münster betreffen, an die MAV wenden und dürfen dort Klärungen, Unterstützung und Hilfen erwarten.

Die MAV unterliegt der Schweigepflicht über alle Angelegenheiten, die von KollegInnen eingebracht werden. Gespräche mit dem Dienstgeber werden nur dann geführt, wenn der MAV dazu ein schriftlicher Auftrag der KollegIn vorliegt.

Weitere Grundlagen für die Arbeit der MAV:

Zusammenarbeit MAV-OL / Pastoralreferentenrat / Berufsverband

Seit vielen Jahren treffen sich Delegierte der Mitarbeitervertretung mit Delegierten der Mitarbeitervertretung aus dem Bischöflich-Münsterschen-Offizialatsbezirk Vechta, mit Delegierten des Pastoralreferentenrates und mit Delegierten des Berufsverbandes zwei Mal im Jahr jeweils zu einer halbtägigen Konferenz.

Ziele der gemeinsamen Sitzungen sind:

  • Pflege einer guten Kommunikationgegenseitige Information
  • Entwicklung von Perspektiven für die Berufsgruppe unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Aufträge der Gremien
  • gegenseitige Unterstützung
  • Treffen von Absprachen

An dieser Stelle seien noch mal zum Verständnis die unterschiedlichen Aufträge der Vertretungsgremien skizziert:

Mitarbeitervertretung:

  • Vertretung der Mitarbeiter/Innen in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten
  • Vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Dienstgeber und Mitarbeiter/Innen
  • Gesetzliche Grundlage: Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO)
  • In unserem Bistum gibt es zwei Mitarbeitervertretungen für die Berufsgruppe der Pastoralassistenten/innen und der Pastoralreferenten/innen: eine MAV für den Bischöflich-Münsterschen Offizialatsbezirk Vechta und eine MAV für den NRW-Teil des Bistums Münster

Pastoralreferentenrat:

  • Beratungsgremium des Bischofs in pastoralen Angelegenheiten
  • "Der Rat der Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten ist das Organ, durch das diese Berufsgruppe an der Leitung des Bistums durch den Bischof beteiligt wird. Er nimmt die Aufgaben in enger Zusammenarbeit mit dem Diözesanpastoralrat, Priesterrat, Diakonenrat und Ordensrat wahr." (Präambel Satzung)
  • Gesetzliche Grundlage: Satzung des Rates der Pastoralreferenten/Innen
  • Weitere Informationen: www.prr-muenster.de

Berufsverband:

  • freiwilliger Zusammenschluss von Pastoralreferenten/Innen
  • Der Berufsverband ist frei, seine Ziele nach Maßgabe der Mitglieder zu formulieren
  • Entwicklung berufspolitischer PerspektivenBundesweite Vernetzung Gesetzliche Grundlage: Satzung des Berufsverbandes
  • Weitere Informationen: www.bvpr-muenster.de

 

 

Kontakt MAV-Büro

Michael Kertelge
Mühlenstr. 7
59348 Lüdinghausen
Tel.: 02591/7957210
kertelge-m@bistum-muenster.de 
oder bei jedem Mitglied der MAV

Logo Bistum Münster